Das Schlagwerk

Perkussionsinstrumente gehören zu den ältesten Musikinstrumenten der Menschheit. Das Tamburello oder Tamburin stammt vermutlich aus Ägypten und war in Süd- und Südwesteuropa sehr verbreitet. Es besteht aus einem mit Tierhaut bespanntem Holzring (Zarge) mit Aussparungen, in denen Schellen- oder Zimbelpaare eingesetzt werden. Durch die feste Verbindung der Haut mit der Zarge sind diese Instrumente stark witterungsabhängig.
Zymbeln bestehen aus zwei metallenen flachen Becken, welche gegeneinandergeschlagen oder einzeln mit Schlägeln zum Klingen gebracht werden.
Schellen sind ähnlich wie Zymbeln paarweise an Stäben oder Ringen befestigt, oder sie haben eine eher kugelförmige Gestalt mit einem Schlägel in der Mitte, so dass sie Glocken gleichen. Von Spielleuten wurden sie gern an der Kleidung getragen.
Das Glockenspiel war das einzige mittelalterliche Perkussionsinstrument, mit dem man Melodien spielen konnte. Es bestand aus mehreren zueinander im richtigen Tonabstand klingende Glocken, die mit Hämmern angeschlagen wurden. Auch Triangeln waren im Mittelalter schon sehr verbreitet.




[ Startseite ] [ Kontakt ] [ Impressum ]

© internet design schmidt